Menü



News

Kommentare zu meiner Seite könnt ihr im Gästebuch, im Blog oder per E-Mail schreiben. Vielen Dank!

Service

Impressum
Kontakt
Links

Statistiken

Besucher:
692452
Druckansicht Sidebars wiederherstellen

Datenschutz

Bei Fabians WebWorld wird Datenschutz groß geschrieben. Daher möchte ich euch im Folgenden eine kurze Übersicht darüber geben, wie ich mit dem Thema Datenschutz in Bezug auf die Besucher meiner Webseite umgehe.

Dazu werde ich zunächst einmal die wichtigsten Datenschutzthemen im WWW kurz erklären und dann dazu kommentieren, wie dieses Thema auf meiner Seite gehandhabt wird.

Cookies

In sogenannten Cookies (englisch für Kekse) kann eine Webseite Informationen über einen Benutzer speichern, die beim nächsten Besuch des entsprechenden Benutzers wieder ausgelesen werden können und somit zur Identifikation des Benutzers dienen können. Die Cookies sind an sich nichts weiter als normale Textdateien, die der Browser verwaltet und in einem speziellen Verzeichnis auf der Festplatte speichert. Es gibt auch Browser (z.B. alle auf Mozilla basierenden Browser wie Firefox oder Netscape), die alle Cookies gemeinsam in einer einzelnen Textdatei speichern. Das macht vom Prinzip her keinen Unterschied.
Ein bekanntes Beispiel für die Verwendung solcher Cookies sind Foren oder sonstige Internet-Communities, die den Benutzer bei jedem Besuch automatisch "wiedererkennen", sodass er nicht jedes Mal seinen Benutzernamen und sein Passwort eingeben muss.

Bei solchen Cookies handelt es sich um persistente Cookies, also Cookies, die über mehrere Sitzungen hin bestehen bleiben. Beim Schließen des Browsers, beim Beenden des Betriebssystems und auch beim Ausschalten des Computers bleiben solche Cookies auf der Festplatte des Benutzers gespeichert. Dies ist auch der Sinn der Sache, denn das Forum (oder andere Internetseite) soll den Benutzer ja das nächste Mal direkt wieder einloggen können. Wie lange ein solches Cookie tatsächlich gültig bleibt, kann der Betreiber der Webseite bestimmen. Im Regelfall sind derartige Cookies mehrere Monate, Jahre oder gar unbegrenzt gültig. Der Browser kümmert sich darum, abgelaufene Cookies zu löschen. Man kann Cookies auch manuell löschen, siehe dazu die entsprechende Funktion im Browser.

Im Gegensatz dazu existieren sogenannte Sitzungscookies (nicht-persistente Cookies), das sind Cookies, die nur für eine einzige Sitzung gültig sind. Sie werden beim Beenden des Browsers automatisch gelöscht und erlauben es der Webseite nicht, den Benutzer bei seinem nächsten Besuch wieder zu erkennen, falls er den Browser zwischenzeitlich schließt. Sitzungscookies ermöglichen es aber, den Benutzer während seines Aufenthalts eindeutig zu identifizieren und werden daher von Shops und sonstigen Seiten gerne auch für Benutzer verwendet, die sich noch gar nicht auf der Seite registriert haben. Sitzungscookies können durchaus ein Privatsphäreproblem darstellen, wenn sie von einer Domain (Server im Internet) gesetzt werden, die bei mehreren (scheinbar) unabhängigen Betreibern unter Vertrag steht. So kann der Weg eines Surfers durchs Internet verfolgt werden, wenn er sich auf Seiten aufhält, die alle Zugriff auf das Cookie haben.

Fabians WebWorld setzt ein Sitzungscookie. Dieses Cookie wird ausschließlich vom Besucherzähler (rechts unten) verwendet. Es enthält keine eindeutige Identifikation des Surfers, sondern lediglich den Zeitpunkt, zu dem der Surfer die Seite betreten hat. Der Name des Cookies lautet entry-time und wird beim Beenden des Browsers (bei Internet Explorer vor 7.0: Schließen des letzten Browserfensters) gelöscht.
Der Besucherzähler zählt genau dann um Eins weiter, wenn entweder das Cookie entry-time nicht vorhanden ist, oder aber das Cookie vorhanden ist und die in dem Cookie gespeicherte Uhrzeit um mehr als 10 Minuten von der aktuellen Uhrzeit abweicht. Das Cookie wird genau dann gesetzt, wenn noch kein Cookie mit dem Namen entry-time vorhanden ist. Somit wird ein Besucher nur beim ersten Besuch auf der Seite gezählt, es sei denn, er hält sich länger als 10 Minuten auf der Seite auf, er beendet zwischenzeitlich seinen Browser, oder aber er löscht das Cookie manuell.

Server-Logs

Wie bei jedem Webserver werden auch von dem Webserver, auf dem Fabians WebWorld läuft, automatisch Informationen über die Aufrufe der Webseite protokolliert. Dies geschieht zum Zweck und im Sinne einer stabilen Aufrechterhaltung des Betriebs. Sie sind technisch notwendig; die Daten fallen bei einem jeden HTTP-Request vom Browser des Besuchers automatisch im Webserver an. Die Server-Logs speichern Informationen über das genutzte Betriebssystem und den Browser-Typ eines Besuchers (oder eines automatischen Programms, sog. Bots oder Spider, wie sie von Suchmaschinen verwendet werden, um Seiten zu indizieren). Die IP-Adresse des Besuchers darf nach aktueller Rechtsprechung nur für die Dauer des Besuchs gespeichert werden, wobei dies technisch schwer zu realisieren ist (Hintergrund: Das HTTP-Protokoll gibt keinerlei Auskunft darüber, wann ein Besucher die Seite wieder verlässt, es gibt lediglich Seitenaufrufe). Man geht im Normalfall dann davon aus, dass der Aufenthalt des Besuchers 10 oder 15 Minuten nach dem letzten Seitenaufruf beendet ist.

Hinweis: Da Fabians WebWorld bei einem externen Anbieter (Free-Hoster) läuft, habe ich selbst keinerlei Zugriff auf die Server-Logs und auch keine Kontrolle über die Tatsache, ob und in welchem Umfang diese gespeichert werden! Daher kann ich keine Verantwortung dafür übernehmen, dass die Führung der Logfiles bei meinem Webhoster der gültigen Rechtsprechung folgt und z.B. die IP-Adressen nicht gespeichert werden. Für mehr Informationen solltet ihr euch die Datenschutzerklärung meines Hosters durchlesen!