Suche im Blog

 


Neue Kommentare

Kategorien

Archiv

Blogroll

Meta

Besucher:
96

Neu, neu, neu…

Sonntag, 07. Februar 2010 (von fabian)

Lange Zeit habt ihr an dieser Stelle nichts mehr von mir gehört, jetzt ist es an der Zeit das zu ändern. Natürlich gibt es einige Gründe für die Inaktivität dieses Blogs: zunächst wäre da einmal die Verlagerung der Gelegenheits-Blogaktivitäten mehr und mehr in Richtung meines Twitter-Accounts und YouTube-Kanals, außerdem habe ich mich nach einem neuen Hoster umgesehen, der zuverlässiger und werbefrei ist, und nicht zuletzt war es auch die Tatsache, dass ich mit meiner Diplomarbeit beschäftigt war (und noch bin), die mich ein bisschen vom Schreiben abgehalten hat.

Aber es gibt auch mehrere gute Gründe, hier mal wieder was von mir zu geben, denn gerade in Bezug auf Fabians WebWorld gibt es nun einige Neuerungen: Die Webseite liegt bei einem neuen Hoster, der schnellere Zugriffszeiten und höhere Verfügbarkeit verspricht und – das ist das allerbeste – endlich werbefrei ist (keine lästigen Layer-Pop-Ups mehr)!

Na, wenn das keine guten Nachrichten sind!…

Seat IbizaAußerdem, sehe ich gerade, bin ich auch noch die Bekanntgabe der Ankunft meines neuen Autos schuldig, und vor allem der Marke und des Modells. Beim letzten entsprechenden Post (vom März 2009!), in dem ich meinem Corsa hinterhergetrauert habe, hab ich ja noch nichts verraten. Aber jetzt, in Wort und Bild:

Seat Ibiza SC (Modell 6J) 1.2 in weiß.

Das linke Bild zeigt ihn kurz vor der Abholung im Oktober, noch vor dem Haus des Händlers (ja, es ist natürlich wieder ein EU-Reimport, aber mit guter Ausstattung: ABS, ESP, Seitenairbags, Berganfahrassistent, Radio mit CD, MP3/MP4/AAC/OGG/WMA, USB-Anschluss (iPod-kompatibel), Aux-In, Klimaanlage, Elektr. Fensterheber, Funkfernbedienung, Wegfahrsperre und einiges mehr zu einem sehr guten Preis). Naja, und dann war da ja auch noch die Abwrackprämie, die sogar ziemlich prompt gekommen ist.

Was gibt’s sonst noch neues? Bestimmt so manches, und wenn’s mir einfällt, werd ich mich wieder melden. Überhaupt werde ich jetzt mal öfter wieder schreiben – zwischendurch lohnt es sich aber trotzdem, mir auf Twitter zu folgen, denn näher dran gehts nicht!

In diesem Sinne wünscht euch eine schöne Zeit
Fabian

Kommentar schreiben