Suche im Blog

 


Neue Kommentare

Kategorien

Archiv

Blogroll

Meta

Besucher:
596960

R.I.P. Winamp

Mittwoch, 20. November 2013 (von fabian)

Update 3 (01.02.2014): Winamp wurde nun von Radionomy S. A. übernommen und soll nach deren Angaben weiter entwickelt werden. Dass es mit Winamp weitergeht, scheint nun sicher; wie es weitergeht, bleibt spannend…
Update 2 (21.12.2013): Winamp.com wurde am 20. Dezember 2013 entgegen der vorherigen Aussage von AOL nun doch nicht abgeschaltet. Es geht das Gerücht, dass Microsoft und/oder Spotify an einem Kauf von Winamp interessiert sind – wie es weitergeht, ist völlig offen. Die Version 5.666.3516 steht einstweilen weiter auf Winamp.com zur Verfügung.
Update 1 (12.12.2013): Eine weiter fehlerbereinigte, letzte Version 5.666 Build 3516 wurde veröffentlicht.

Mit größtem Entsetzen musste ich heute den Release Notes der neuen Winamp-Version 5.66 entnehmen, das dies das Ende von Winamp sein wird. AOL schreibt:

This will be the last AOL/Nullsoft release of Winamp :-(
See the download page for more info.

Quelle: http://forums.winamp.com/showthread.php?t=373755

Am 20. Dezember soll Winamp.com abgeschaltet werden und der Player nicht mehr zum Download verfügbar sein.

Ich habe es zuerst für einen schlechten Scherz gehalten.

Seit circa 16 Jahren hab ich nichts anderes als Winamp benutzt, um meine Musik abzuspielen. Winamp war einfach ein “Gefühl” – das Gefühl, alle Musik blitzschnell im Zugriff zu haben, das Gefühl, einen bis ins letzte Detail anpassbaren Medienplayer zu benutzen, das Gefühl, einen Player zu haben, der eben etwas anders “tickt” als alle anderen (wer die Winamp-Playlist und das Jump-To-File-Fenster kennt, weiß bescheid – und liebt es entweder oder hasst es).

Und vor allem das Gefühl, eine Community aus Entwicklern und Nutzern zu haben, bei der auf Wünsche der User (wie viele Funktionen sind eigentlich meine “privaten Extrawürste” gewesen!) richtig eingegangen wurde (Danke Egg, danke DrO, danke Koopa, danke Benski &c). Danke für den besten Medienplayer aller Zeiten! Danke für meinen “Manual Playlist Advance”-Global-Hotkey, danke für ANSI-Tags, danke für 24bit-Support.

DANKE FÜR 16 JAHRE WINAMP!

(Und: danke für das Fixen des (total unwichtigen) Bugs

” * Fixed: [gen_tray] Lockup/double-start issues when using the ‘Prev’ action”,

den ich vor 7 Jahren gemeldet habe. Und den ihr euch aufgespart habt. Fürs letzte Release, das ihr heute veröffentlicht habt. Galgenhumor? ;))

Alle, die ebenso schockiert sind von dieser Nachricht, sollten Winamp 5.66 jetzt schnell noch herunterladen, bevor es zu spät ist. Der Player ist natürlich weiter nutzbar – die neue Version ist (wie eigentlich auch schon die letzten paar Releases) ziemlich fehlerfrei und “so ziemlich perfekt”, wenn man das für Software überhaupt behaupten kann.

Hier noch ein Artikel mit den traurigen Fakten: http://www.engadget.com/2013/11/20/winamp-shutting-down/

So, und ich muss das jetzt erst mal ein bisschen verarbeiten…

Herzlichst, euer
Fabian

  1. 1 Antwort auf “R.I.P. Winamp”

  2. Von joe am Samstag, 11. Januar 2014 | Antworten

    Looks like winamp is still up and going. But for applications like that that die, google a website called oldapps; it has everything you need!

Kommentar schreiben